Nix Halbes und nix Ganzes

So, bevor ich von meinem missglückten Teppich aus dem nun vergangenen Jahr berichte, zeige ich erstmal wirklich nette Bilder von umhäkelten Bäumen , die ich auf unserem Kurztrip nach Teneriffa in der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife sah. Teneriffa gefiel mir überraschend gut, und eigentlich war ich nur auf Licht, Wärme und Sonne aus. Aber es kam viel besser . Wir landeten im coolen Kitesurfer -Ort  El Medano, der glücklicherweise nix mit meinen Teneriffaklischees gemein hatte. Stattdessen belebtes Fischerdorfleben, urbaner Stadtstrand und tolle Bucht mit Wind und Sonne, ohne das Gefühl in einer Touri – Hochburg gelandet zu sein.

IMG_5081IMG_5080 IMG_5084 IMG_5085 IMG_5086 IMG_5099 IMG_5088 IMG_5087 IMG_5101 IMG_5102

Man beachte die gehäkelten Kugeln im letzten Bild !

Wer mal nach Santa Cruz kommt, findet diese Bäume  entlang der zentralen Fussgängerzone.

Jetzt aber zum Teppich.

Ein langwährendes Projekt. Angefangen 2013 mit Lamawolle aus einem Lamagestüt in Österreich

IMG_1599 IMG_1606 IMG_1604IMG_1984

 

 

Fing ganz gut an, allerdings die Garnkalkulation war schwierig und mein Rohmaterial ging schneller zur Neige als erwartet. Eine Nachbestellung beim Lamagestüt gestaltete sich äußerst schwierig. Irgendwann hatte  ich Kontakt und mir wurde im knackigen Kärntner Dialekt mitgeteilt, dass ich auf die Sommerschur würde warten müssen. Dann aber würde ich Nachschub bekommen.  Darauf hin machte der Teppich erstmal Pause und ruhte auf dem Webstuhl der VHS. In der Zwischenzeit wurde Trellis gewebt und ich wartete auf den Herbst.

Leider war ich sehr enttäuscht, als dann endlich nach vielem Hin- und Her  mit dem Lamagestüt  ( der Herr war ja nett , aber leider ziemlich unzuverlässig im Bezug auf Emails. Erst ein Telefonat, dass aufgrund sprachlicher Barrieren eine echte Herausforderung war, kam die Bestellung verbindlich zustande)

Die Wolle unterschied sich farblich total von dem was ich hatte.

Egal es wurde weitergesponnen und gewebt . Heraus kam ein Teppich , der sich herrlich anfühlt, aber überhaupt nicht das ist , was ich machen wollte. Naja und ich bin ganz schön unzufrieden. Aber auch das gehört wohl zum Weberleben.

So sah er nach dem Abschneiden aus:

IMG_4897 IMG_4915

nix Halbes und nix ganzes

Ich hatte mal einen schönen Plan und so hätte er aussehen sollen ( Fotomontage macht`s  möglich;O(

Ohne Titel

Jetzt habe ich den Übergang, den ich ziemlich abrupt finde, mit einer kleinen Stickerei versehen und das Ganze sieht ein bisschen harmonischer aus. Naja und da vor der Treppe  erfüllt er seinen Zweck.

IMG_5220IMG_5219

Jedenfalls habe ich wieder was gelernt!!

Sorge immer dafür, dass du ausreichend Material für ein geplantes Projekt hast, bevor du anfängst!!

Das Weben war mir über die Ferien dann erstmal ein bisschen vergangen und ich hab mich mit kleinen Strickereien abgelenkt . Untern seht ihr Frost on Leaves von Midori Hirse und den Rikke Hat.

IMG_5222

So jetzt aber genug gejammert . Es wird auch schon wieder gewebt und ich habe schon wieder so viele Webpläne, dass ich für die nächsten Jahrzehnte zu tun haben werde.

10451726_10152264443228558_3796504134047502670_n

Und schließlich lerne ich ja aus meinen Misserfolgen !!

 

Jetzt gibt`s noch `nen kleinen Nachtrag. Den ganzen Abend habe ich an einem Webzettel geknobelt .Und so sieht er aus:

Webzettel

Wer mag kann sich die PDF Datei mit folgendem Link laden und ausprobieren.

Webzettel neu Kopie

Über Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen!

Advertisements

12 Gedanken zu „Nix Halbes und nix Ganzes

  1. Wow tolle Bäume. Und ich finde es manchmal sehr spannend das ganz was anderes rauskommt als man wollte. Mir gefällt der Teppich sehr gut. Am entsprechenden Platz entfaltet er bestimmt noch Wirkung. Aber ich kanns auch verstehen das es Dich ärgert… das ist ja oft so im Leben, das man was plant…und dann wirds ganz anders.
    Alles Gute für das Webjahr 2015! 🙂

    • Na weißt du, ich hab die ganze Zeit überlegt, ob du auf Gran Canaria oder Teneriffa wohnst😊 Aber da es so nett war, kommen wir bestimmt bald wieder auf die Kanaren und auch sicher länger als eine Woche! Mein Mann ist begeisterter Radler und total hin und weg! Dann würde ich mich auch vorher mal melden , wenn es dir recht ist. Ich fang auch grad an Spanisch zu lernen, damit wir dann später mal im Alter, wenn wir öfter kommen ( das ist der Plan😉) uns verständigen können.
      Liebe Grüße und Chao!
      Kristina

    • Liebe Madameflamusse,
      Das ist ja mal was ganz Neues für mich. Ich fühle mich eigentlich noch etwas fremd in der Bloggerwelt, aber ich nehme deinen Impuls an und freue mich darüber😊 mein Blog ist ja eigentlich nur ein Werkjournal und soll sich ausschließlich meiner Passion dem Weben und das Drumherum widmen. Soll heißen, ich geb sonst nicht so viel preis. Aber spannend sind deine Fragen und ich mach mal mit, mal sehen, was es mir über mich als Bloggerin mitteilt. Spannend! Ich grüße dich herzlich und mache mir in den nächsten Tagen so meine Gedanken,
      Herzlich!
      Kristina

      • Hallo, eh ich`s ganz vergesse. Ich habe mir die Regeln noch mal durchgelesen … und ehrlich gesagt …hat es für mich zu sehr was von Kettenbrief. Und Kettenbriefe habe ich früher schon verweigert. Daher möchte ich doch nicht mitmachen. Nicht enttäuscht sein…. Trotzdem Danke für das Angebot.

  2. Kristina, deine Antwort auf meinen Komentar hab ich gerade erst gesehen, als ich mir deinen Webzettel runtergeladen habe.
    Ihr seid jederzeit willkommen, und auch Gran Canaria hat jenseits der augetretenen Turistenpfade jede Menge wunderschöne Winkel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s